Fallstudie: Globale Produkte

ORT: Deutschland
PROBLEM: Produktivitätsverlust durch Trauer.
LÖSUNG: EAP-Unterstützung

Ein Kunde aus Deutschland wandte sich per E-Mail an den EAP-Service und wollte mit einem Berater sprechen. Er gab an, dass sein Vater in der vorherigen Woche gestorben war und dass er Schwierigkeiten hatte, mit dem Verlust umzugehen. Er hatte kein starkes unterstützendes System in der Nähe, da seine Familie drei Stunden entfernt lebte. Der Tod seines Vaters kam plötzlich und er hatte damit zu kämpfen, dass er sich nicht von seinem Vater verabschieden konnte.

Innerhalb von 15 Minuten sprach der Berater mit dem Kunden. Er war äußerst dankbar, dass er die Gelegenheit hatte, bedarfsgemäße Unterstützung zu erhalten, da er sich von seinen Freunden und Angehörigen isoliert fühlte. Der Berater sprach mit dem Kunden über seine Gefühle von Schuld und Trauer und schlug mehrere Möglichkeiten vor, wie der Kunde versuchen könnte, mit dem Verlust umzugehen, unter anderem, in dieser schwierigen Zeit nach Hause zu seiner Familie zurückzukehren. Der Kunde war einverstanden, nach Hause zurückzukehren, wollte aber weiterhin mit einem Berater sprechen. Das EAP konnte dem Kunden einen Berater in der Nähe des Wohnortes der Familie empfehlen und der Kunde erhielt sechs Beratungssitzungen in einem privaten Rahmen.

Nachdem er produktiver mit dem Tod seines Vaters umgehen konnte, war er in der Lage, konzentrierter an seinen Arbeitsplatz zurückzukehren.

Erfahren Sie mehr über unsere globalen Produkte

Hinweis: Die verfügbaren Services können je nach Markt variieren. Wenden Sie sich an uns für weitere Informationen.

Die obige Geschichte basiert auf einer realen Situation. Einzelheiten wurden verändert oder ausgelassen, um die Anonymität der Person, die die Unterstützung erhielt, zu wahren.